Lehrgang Projektmanagement Fachmann GPM IPMA Level D

Qualifizierung und Zertifizierung

An 11 Präsenztagen erarbeiten Sie sich das Rüstzeug, um die Projektleiterrolle für überschaubare Projekte in methodischer und sozialer Hinsicht kompetent auszufüllen oder um in großen Projekten kompetent mitzuarbeiten. Sie lernen an den Präsenztagen durch Trainer- und Teilnehmerreferate, Übungen die Sie einzeln oder in Gruppen bearbeiten, in Diskussionen und Rollenspielen sowie aus dem Feedback der anderen Teilnehmer.

Zwischen den Präsenztagen liegen Selbstlernphasen, in denen Sie sich durch die gezielte Bearbeitung der Lehrgangsunterlagen und des Buches “Kompetenzbasiertes Projektmanagement (PM3)” sowie durch die Erstellung eines Transfernachweises auf die Zertifizierung vorbereiten.

Nachdem Sie die fakultative Zertifizierungsprüfung bestanden haben, erhalten Sie Ihr weltweit anerkanntes Zertifikat "Zertifizierte/r Projektmanagement Fachfrau/-mann GPM".

Zielgruppe:
Projektleiter, Führungskräfte, Projektmitarbeiter und Nachwuchskräfte, die Projekte z. B. in den Bereichen IT, Vertrieb, Marketing, Forschung & Entwicklung, Produktion, Personal oder Organisation leiten oder in ihnen mitarbeiten.

Zulassungsvoraussetzung zum Zertifizierungsverfahren nach GPM IPMA:
Nachweis der eigenen Projektmanagement-Erfahrung nicht erforderlich.

Inhalte:
Der Lehrgang deckt die drei Kompetenzbereiche der ICB, IPMA Competence Baseline 3.0, und die darin enthaltenen 46 Kompetenzelemente ab:

  • PM-technische Kompetenz (PM-spezifische Fachkompetenz zur Durchführung von Projekten)
  • PM-Verhaltenskompetenz (Persönliche Beziehungen zwischen den in Projekten, Programmen und Portfolios geleiteten Einzelpersonen und Gruppen)
  • PM-Kontextkompetenz (Interaktion des Projektteams mit dem Projektkontext und der Stammorganisation)


Zertifizierungsprüfung:

  • Erstellung eines Transfernachweises (Schriftliche Planung eines realen oder fiktiven Projektes)
  • Zweistündiger, schriftlicher Basiswissenstest
  • Halbstündige, mündliche Prüfung


Unsere Leistungen für Sie:

  • Intensive, persönliche Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung durch langjährig erfahrene Projektmanagement-Trainer, welche mindestens Inhaber des IPMA Level B Zertifikates sind.
  • Bereitstellung von Lernmaterialien, Fotoprotokollen und ergänzenden Informationen auf einer interaktiven Lehrgangsplattform am nächsten Arbeitstag nach einem Lehrgangsblock.
  • Bereitstellung von umfangreichem Zusatzmaterial in Form von Vorlagen und Checklisten.
  • Intensive Betreuung in den Selbstlernphasen durch die Trainer und Mitarbeiter der VOSS CONSULTING GmbH
  • Einführung in die Software Microsoft Project.
  • Intensive Betreuung durch eine maximale Teilnehmerzahl von 12 Personen je Lehrgang.
  • Umfangreiche Prüfungsvorbereitung durch zwei Testprüfungen im Lehrgangsverlauf.
  • Organisation und Durchführung von Inhouse-Zertifizierungen mit persönlicher "Vor-Ort-Betreuung" durch Mitarbeiter der VOSS CONSULTING GmbH sowie Unterstützung und Betreuung bei der Erstellung und Einreichung der Antragsunterlagen zum Zertifizierungsverfahren.
  • Intensive Betreuung bei der Erstellung des Transfernachweises inkl. 3-maliger Korrektur durch einen unserer Trainer.
  • Überdurchschnittlich hohe Bestehensquote.


Lehrgangsgebühr:
3.600,00 EUR, inkl. Mittagessen und Getränke
Der Lehrgang ist nach § 4 Nr. 21 Buchst. a Doppelbuchst. bb UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Lizenzgebühr der GPM:
385,00 EUR, zzgl. MwSt., inkl. Lehrgangsordner, 4-bändigem Buch „Kompetenzbasiertes Projektmanagement PM3“ als Print- und E-Book, PM-Lexikon, Lernkarten und Fieldbook

Zertifizierungsgebühr von PM-ZERT:
700,00 EUR, zzgl. MwSt., laut aktueller Preisliste von PM-ZERT, Nürnberg


Aktuelle Termine        Inhouse-Anfrage


Sie suchen eine Förderung nach AZAV? Sprechen Sie uns an.