Hybrides Projektdesign

09.06.2021

Immer mehr unserer Kunden setzen auf hybride Formen der Projektabwicklung und optimieren so ihre Projektergebnisse. Durch hybride Vorgehensmodelle werden agile und klassische Projektmanagement-Methoden sinnvoll miteinander verknüpft, um so die Vorteile aus beiden Welten zu nutzen.

 

Mit dem Zusatzzertifikat "hybrid+" weisen Inhaber eines IPMA Level D, C, B oder A Zertifikats nach, dass sie agile Techniken kennen und anwenden können sowie klassische Techniken sinnvoll in ein agiles Umfeld integrieren können. Das Zusatzzertifikat hybrid+ stützt sich auf folgende Definitionen:

 

„Hybrides Projektmanagement basiert auf einer agilen Denkweise, wendet Agiles Management 4.0 an und ergänzt dieses soweit sinnvoll durch Modell und Methoden des klassischen Projektmanagements“.

 

In unserem Seminar „Hybrides Projektmanagement – Das Beste aus zwei Welten“ am 04.+05.10.2021 erarbeiten Sie sich praxisbewährte Vorgehensweisen zur Optimierung Ihrer Projekte. Gleichzeitig bereiten Sie sich optimal auf die schriftliche Zertifizierungsprüfung zum Zusatzzertifikat „hybrid+“ vor.

 

Weitere Informationen zum Seminar erhalten Sie unter: https://www.voss-consulting.de/de/akademie/termine/projektmanagement/2021-10-04-wuerzburg-seminar-hybrides-projektmanagement-das-beste-aus-zwei-welten

 

Selbstverständlich können Sie auch teilnehmen, wenn Sie kein IPMA Level D, C, B oder A Zertifikat nachweisen können; dann jedoch ohne die optionale Prüfung.

 

Hybrides Projektmanagement

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.