Basis und Hybrid – Know-how für Einsteiger und Profis im Projektmanagement

03.05.2018

Die Qualifikation der Projektleiter und Projektmitarbeiter ist neben einer strukturierten Projektorganisation und reibungslos laufenden Prozessen der wichtigste Erfolgsfaktor im Projektmanagement. Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. steht in Kooperation mit der IPMA International Project Management Association seit vielen Jahren für hochqualitative Ausbildungen und Zertifizierungen im Projektmanagement. Neben Zertifikaten für Projektleiter bietet die GPM auch weitere Kompetenznachweise im Projektmanagement an:


Basiszertifikat im Projektmanagement GPM

Das Basiszertifikat stellt eine Vorstufe zu den international anerkannten PM-Zertifizierungen der IPMA dar. Zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung zum Basiszertifikat wurde das Basistraining im Projektmanagement entwickelt. Das Basistraining bietet einen ersten Einstieg in die Welt des Projektmanagements. An drei Präsenztagen erarbeiten sich die Teilnehmer durch praktische Übungen, Gruppenarbeiten und durch Trainerreferate das grundlegende Wissen, um in Projekten erfolgreich mitarbeiten zu können.

 

Nach erfolgreicher Teilnahme an der optionalen schriftlichen Prüfung erhalten die Teilnehmer das „Basiszertifikat im Projektmanagement GPM“. Sichern auch Sie sich noch Ihr lebenslang gültiges Basiszertifikat im Projektmanagement!

(Mit Einführung der ICB4 hat das Basiszertifikat nur noch eine Gültigkeit von 5 Jahren.)

 

 

Zusatzzertifikat „hybrid+“ - Hybrides Projektmanagement

Wo ursprünglich klassische Projektmanagement-Methoden vorherrschten werden heute gerne agile Methoden genutzt. Welcher ist nun aber der richtige Weg? Die Antwort hierauf stellt das hybride Projektmanagement dar. Durch hybrides PM werden agile und klassische PM-Methoden sinnvoll miteinander verknüpft um so die Vorteile aus beiden Welten zu nutzen. Im Seminar Hybrides Projektmanagement erhalten die Teilnehmer einen Überblick über bewährte agile Methoden, wissen wie sie diese mit klassischen PM-Methoden kombinieren können und sammeln erste Erfahrungen bei der Anwendung. Zudem bereiten sie sich auf die schriftliche Prüfung zum Zusatzzertifikat „hybrid+“ vor.

 

Das Zusatzzertifikat „hybrid+“ wurde von der GPM entwickelt um Inhabern Kompetenzen im hybriden Projektmanagement zu bescheinigen. Der hybride Kompetenznachweis richtet sich an alle Inhaber eines IPMA-Zertifikats, die ihre Fähigkeiten um den hybriden Baustein ergänzen wollen.

 

Termine Basiszertifikat  Termine hybrid+

18-05-03-Basis-Hybrid